Teamwork

Leidenschaft – Aufmerksamkeit – Hingabe

Ein gutes Team mit großer Leidenschaft für den Bootsbau, das braucht es für beste Ergebnisse bei einfachen wie herausfordernden Projekten. Es ist dabei selbstverständlich, sich für keine Arbeit zu schade zu sein und stets genauer hinzuschauen, als es das Offensichtliche vermuten lässt, um langlebige, belastbare Lösungen zu finden und sich auf Provisorien gar nicht erst einzulassen. Volle Aufmerksamkeit und Hingabe sorgen für eine hohe Arbeitsqualität – das macht uns stolz und Sie glücklich. Hier möchten wir uns kurz vorstellen.

Bootsbaumeister-Julien-Norman-Melke-Norman-Bootsbau-Potsdam-Havel-Causalux-Fotografie

Julien Norman Melke

Gründer | Bootsbaumeister

Wasser ist mein Element, Boote sind meine Leidenschaft. Mein Leitspruch: Es gibt keine Probleme, sondern nur neue Herausforderungen!
Während meiner Zeit als Bootsbaugeselle und seit Anfang 2018 als Bootsbaumeister habe ich viele Projekte verschiedenster Art realisiert und kann mit Gewissheit sagen, dass ich mein Handwerk liebe.

Nach erfolgreich bestandener Meisterprüfung habe ich dieses Unternehmen als mobilen Bootsbau-Betrieb gegründet. Sie als Schiffsbesitzer müssen so nicht in jedem Fall eine Werft aufsuchen. Im Gegenteil, Sie können sich entspannt zurücklehnen, während die Werft zu ihnen kommt!

Lukas Weigelt

Bootsbaumeister

Seit meinem 8. Lebensjahr bin ich auf dem Wasser unterwegs. In meinem Segelverein bin ich in verschiedenen Bootsklassen gesegelt und habe dabei meine Liebe zu Booten entdeckt.

2010 habe ich einen alten 15er Jollenkreuzer aus dem Jahr 1910 übernommen und darüber den Weg zum Bootsbau gefunden.
2011 habe ich daher die Ausbildung zum Bootsbauer bei der Bootswerft für klassische Rennjollen gemacht, dort habe ich mich vor allem mit dem Erhalt klassischer Yachten und hochwertiger Inneneinbauten beschäftigt. 2018 habe ich meinen Boots und Schiffbaumeister abgeschlossen.

Bootsbaumeister-Lukas-Weigelt-Norman-Bootsbau-Potsdam-Causalux-Fotografie-2
Veit-Schröder-Bootsbaugeselle-Norman-Bootsbau-Potsdam-Bootsbau-Berlin-Causalux-Fotografie

Veit Schröder

Bootsbaugeselle

Boote haben mich immer fasziniert. Schon als Kind habe ich Modelle gebaut und fand besonders ihre Formen interessant.

Nach der Boostbaulehre auf einer Bootswerft habe ich nicht gleich einen Bootsbaubetrieb gefunden, der mir wirklich zugesagt hat. Also habe ich als Zimmermann gearbeitet. Unter anderem in Neuseeland im Holzhausbau und später auch in Australien. Das hat nicht nur meine Fertigkeiten, sondern auch den Horizont erweitert. Ich finde es toll mit den Händen etwas zu erschaffen, auf das man später stolz sein kann.

Bei NormanBootsbau bin ich nun auf ein junges Team gestoßen, dem man anmerkt, dass Teamarbeit wichtig ist. Julien achtet sehr darauf. Das Erschaffen von Dingen ist im Bootsbau eine besonders anspruchsvolle Arbeit. Das erfüllt mich.

Noah Apitz

Azubi

Ich absolviere bei Norman Bootsbau als Lehrling meine Ausbildung zum Bootsbauer – mit dem Schwerpunkt auf Yachttechnik. Ich bin 19 Jahre alt und komme gebürtig aus Cottbus.
Diese Ausbildung ist genau das Richtige für mich! Ich wollte vor allem einen vielseitigen Handwerksberuf ausüben. Durch die unterschiedlichsten Arbeiten mit verschiedensten Werkstoffen und Gerätschaften gibt einem die Ausbildung jeden Tag neue Herausforderungen, die man meistern muss. Das macht den Beruf so interessant! Nach meiner Lehre werde ich höchstwahrscheinlich meine berufliche Laufbahn im Betrieb weiterführen und dann womöglich auch meinen Meister machen.

Ausbildung-Bootsbau-Azubi-Noah-Apitz-Norman-Bootsbau-Causalux-Fotografie-PotsdamAusbildung-Bootsbau-Azubi-Noah-Apitz-Norman-Bootsbau-Causalux-Fotografie-Potsdam
Bootsbau-Azubi-Robin-Norman-Bootsbau-Potsdam-Causalux-Fotografie

Robin-Leon Biculovic

Azubi

Bei der Recherche über Ausbildungsberufe war es mir wichtig, einen Beruf zu finden, bei dem ich dem Werkstoff Holz begegne. Da kam ich schnell auf den Bootsbau, der mir auch durch seine Vielseitigkeit direkt zugesagt hat. Für meine Ausbildung bin ich dann aus Görlitz in die Region gekommen und habe bei NormanBootsbau zuerst ein Praktikum absolviert. Hier bin ich auf ein junges, engagiertes Team gestoßen, dem man die Leidenschaft zum Beruf anmerkt. Besonders gefällt mir, dass ich in vielen Bereichen arbeiten kann – von der Restauration über die Pflege bis zur Motorentechnik – und dass ich über den mobilen Service sogar direkt mit Kunden in Kontakt kommen kann.

Anni-Ria Blüthner

Schreinerin

Hallo, ich bin 22 Jahre alt und schloss meine Ausbildung zur Tischlerin im Jahr 2018 sehr erfolgreich ab.
Im Anschluss begab ich mich mit meiner Selbständigkeit auf eine eigene Art Wanderschaft mit dem Ziel, meinen Erfahrungsschatz zu erweitern.
Auf der Suche nach Unternehmen, die mir mit Leidenschaft ihr Handwerk zeigen, stieß ich auf Julien und sein Team für das ich nun als Subunternehmerin beschäftigt bin. Julien inspiriert mich durch sein junges Alter, seine Vision und sein Herzblut für den Bootsbau.

Anni-Ria-Blüthner-Gesellin-Norman-Bootsbau-Potsdam-Bootsbau-Berlin-Causalux-Fotografie
Mobiler-Bootsbau-Feuerwehr-Ronja-Norman-Bootsbau-Potsdam-Mobiler-Bootsbau-Berlin

Ronja

Mobile Helferin

Ronja, Baujahr 1991, ist ein VW LT 40 4×4. Sie wurde Anfang 2018 als mobile Werkstatt angeschafft und ist seitdem nicht mehr wegzudenken.

Mit ihrem Allradantrieb und Platz für sechs Personen und jede Menge Werkzeug könnte schonmal das gesamte Team anrücken, wenn es einmal „brennt“.